Changelog

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.14 (MAJOR UPDATE)

Beitrag von J.R. » So 13. Sep 2015, 10:05

Bei diesem Update werden (unter anderem) GRUNDLEGENDE Änderungen durchgeführt:

- Die Installation und Aktivierung des Mods erfolgt NICHT MEHR via dem FLModManager :
ENIGMA V.4 ATG verfügt ab sofort über ein echtes INSTALLATIONS-SETUP und wird direkt in das aktive Spiel-Verzeichnis installiert. Diese neue Version macht also die Verwendung des
(immer wieder Kompatibilitäts-Probleme verursachenden) FLModManagers überflüssig.

Um aber die wichtigen Mod-Optionen für den Spieler wählbar/steuerbar zu erhalten, war natürlich eine vollständige Neugestaltung des ENIGMA MOD-LAUNCHERs nötig. Hierbei wurde nicht nur das Erscheinungsbild komplett verändert, sondern auch erweiterte Konfigurations-Möglichkeiten implementiert. Der neue Mod-Launcher (Version 2.0) steuert also nicht nur die bekannten Mod-Optionen für "Fenster-Modus", "Schatten-Effekte", "Schiffs-Filter" und die "HOTKEYS-Unterstützung", sondern zusätzlich auch die (seither unereichbaren) Sound-Optionen für "Interface-Lautstärke" und "Umgebungs-Lautstärke". Allerdings entfällt (zumindest bis jetzt) die Option für die Auswahl des "Hintergrund-Films im Hauptmenü". Desweiteren ist der neue Mod-Launcher natürlich in der Lage MULTI-INSTANZEN zu starten. D.h.: Beim Start des Mods erkennt der Launcher bereits laufende Spiel-Instanzen und bietet die Auswahl zwischen "Multi-Instance-Funktion" oder der integrierten Fehlerkorrektur, welche sämtliche (evtl. fehlerhaften) Mod-Instanzen und Funktionen beenden kann.
Durch die dauerhafte Installation des Mods ist es also möglich die jeweils neu zu startende Spiel-Instanz sehr individuell zu initiieren und somit z.B. die Schatten-Effekte für einen weiteren Bildschirm ( auf den die nächste Instanz als "Fenster" geschoben werden soll ) anzupassen.


- Bugfix "ITEM-FLATTERN/BLINKEN" bei Händlern :
Der Spieler-Level beschränkt bekanntlich die Möglichkeit bestimmte Items oder Schiffe zu erwerben. Seither kam es häufig vor, daß der Level garnicht oder nicht korrekt erkannt wurde, und die Items im Wechsel zwischen "ausgegraut" und "anwählbar" blinkten.
Nach sehr langer Suche habe ich die Ursache des Fehlers gefunden und endlich behoben.
Das erneute Einloggen des Chars (zur Aktuallisierung der Level-Erkennung durch den Server) wird allerdings TROTZDEM notwendig bleiben. Die Level-Erkennung funktioniert jetzt aber recht zuverlässig und das MEHRFACHE Aus- und Einloggen sowie das "Blinken" der Items scheint nun endlich Geschichte zu sein.

- Bugfix "FLAK-Türme" :
Die FLAKs der Trägerschiffe verursachten nur aus NÄCHSTER NÄHE Schaden an Nomaden-Schlachtschiffen.
Problem duch absenken der Explosion-Auslöse-Distanz gefixt.

- Bugfix "Reparatur-Strahler/Türme" :
Die Reparatur-Waffen konnten u. U. SCHÄDEN an NPC-Schlachtschiffen verursachen.
Das seither verwendete Reparatur-Setup von FLHook kann diese "mehrteiligen" Schiffe nicht zuverlässig reparieren. Daher habe ich ein "Reparatur-Plugin" implementiert, welches diese Funktion zuverlässig ersetzt. Positiv anzumerken wäre hierbei auch noch, daß der "Hüllen-Schaden" in der Infokarte der "Rep-Waffen" jetzt auch korrekt mit "- 150" angezeigt wird.
ACHTUNG : Rep-Waffen verursachen KEINEN SCHILDSCHADEN !
Ihr könnt also immer nur Objekte reparieren, deren Schilde vollständig deaktiviert sind.


Fazit:
Zugegeben... Vor allem so ALT-BEKANNTE Bugs wie z.B. das "Item-Flattern" stören auch mich manchmal sehr, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß es oftmals etwas Zeit braucht um eine Lösung zu finden. Meine Geduld hat sich scheinbar auch in diesem Fall wieder ausgezahlt. :)
Die Umstellung des Mods auf eine VOLLWERTIGE INSTALLATION sowie der neue Mod-Launcher haben hoffentlich keinen negativen Effekt auf die Performance des Mods und tragen vllt. auch zu noch mehr Spiel-Spass bei. Mein Ziel war es hierbei die Installation des Mods zu vereinfachen und dabei auch so manchem Kompatibilitäts-Problem aus dem Weg zu gehen. Ich hoffe, daß euch das "optische und akustische" Erscheinungsbild des Mod-Launchers gefällt...

VIELEN DANK an EVOLUTION für seine Unterstützung beim Beta-Test dieses Updates... Es war mir ein Fest !

Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

Patch 4.46.0.14.1

Beitrag von J.R. » Di 22. Sep 2015, 18:44

Dieser Patch erweitert hauptsächlich den neuen Enigma Mod-Launcher.

- Neue Funktion "MP-Account Manager"
Damit ist es nun möglich bis zu 5 verschiedene Multiplayer Account-IDs zu verwalten.
Die IMPORT-Funktion beschränkt sich im Moment allerdings noch auf das Einlesen von vorher durch "Reg"-Dateien oder andere Manager bereits aktivierte Account-IDs.
Danach kann aber frei zwischen den jeweils gespeicherten Accounts umgeschaltet werden. Ausserdem bietet das Eingabefeld für den "Namen" Platz für bis zu 50 Zeichen. So können z.B. kurze Infos bezüglich Char-Namen oder Schiffstypen des entsprechenden Accounts hinzugefügt werden.

Vorgehensweise:
1. Gewünschte ID (Account-Daten in der Registry) aktivieren. ( z.B. durch den bisher verwendeten FAM oder ShizzoLancer)
2. Enigma Mod-Launcher starten und zum "MP-Account Manager" wechseln.
3. Dort die zum Speichern dieser ID gewünschte Account-Nummer (per Button) anwählen.
4. "aktive ID (REG) importieren" klicken und Namen eingeben. ... Fertig. :)
Ich arbeite aber gerade noch an einem Tutorial für den Manager, welches dann in einem der nächsten Updates als zusätzliches "Hilfe-Menü" im Mod-Launcher integriert wird.
Desweiteren programmiere ich an weiteren IMPORT-Möglichkeiten. (aus den "Export-Formaten" von FAM und ShizzoLancer) Diese neue Funktion des Mod-Launchers könnte also künftig die Verwendung von anderen Account-Managern überflüssig machen. Ich persönlich finde es einfach viel komfortabler solche Dinge mit nur EINEM Programm verwalten zu können...

Für alle Spieler die diese neue Funktion nicht benutzen möchten, bleibt die Verwendung des Mod-Launchers natürlich wie gehabt. Ein paar optische und akustische Veränderung wurden allerdings auch noch implementiert... Ich hoffe es gefällt euch.

Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.15

Beitrag von J.R. » So 8. Nov 2015, 09:00

Beim Update auf die Version 4.46.0.15 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

- Der EXODUS-Jäger TORNADO erhielt ein neues Schiffs-Design.
Tornado.jpg
- Neue Schiffsmodelle für die Nomaden-Königin und die "mobilen" Nomaden-Schlachtschiffe wurden eingefügt. (In diesem Zusammenhang auch neue optische Effekte und Waffen-Modelle.)
Nomaden-Schlachtschiff.jpg
- ACHTUNG !!! Die Waffen der Nomaden-Schlachtschiffe und -Korvetten verfügen ab sofort über eine verbesserte Ziel-Genauigkeit und Reichweite.

- Die NPC-KI wurde nocheinmal überarbeitet und im Bereich "taktische Manöver" verbessert.

- Sämtliche REPARATUR-WAFFEN sind künftig Waffenklasse 1 und somit auf jedem Schiff einsetzbar.

- Die Laser "PL-G 1" bis "PL-G 3" wurden im Bereich Projektil-Geschwindigkeit und Reichweite leicht korrigiert.

- Fehlende Bestände von Munition/Nanos/Batts auf einigen Stationen/Planeten/Basen wurden ergänzt.

- Ein neues Symbol für die Transponder der Kopfgeldjäger wurde erstellt.

- Die "neue" Forschungsstation Ithaca im System New York wurde implementiert.

- Server-Billboards eingefügt. (Grosse "Werbe-Plakate" mit dem Hinweis auf das ENIGMA-Forum in den "Start-Systemen")

- Diverse Info-Texte wurden korrigiert/ergänzt.

- Optimierungsmassnahmen zur Steigerung der Client-Performance wurden durchgeführt.

- NEU : "Optimierte" Laser-Waffen (CRAFTING ONLY)
Beispiel:
Optimierter-Laser.jpg
Diese Waffen verbessern die Zielgenauigkeit bzw. die Fadenkreuz-Präzision in Kombination mit anderen Waffen. Darüber hinaus wurde bei einigen Modellen der Energie-Verbrauch um ca. 10% reduziert sowie die max. Reichweite entsprechend korrigiert. Im Bereich "Schaden pro Sekunde" entsprechen diese Waffen allerdings den Standard-Versionen.

Um diese neuen Waffen zu craften, werden ZUSÄTZLICH zu den üblichen Zutaten auch die neuen "WE-MODULE" benötigt. Diese EXTREM TEUREN Module kann man NUR auf der "neuen" Forschungs-Station ITHACA (System New-York) erwerben.
WE-Modul.jpg
Um auf Ithaca eine Landegenehmigung zu erhalten, muss allerdings eine "Energie-Signatur" erstellt und mitgebracht werden.
Signatur.jpg
Dafür verwendet man unterschiedliche Mengen der neuen "Energiekern-Fragmente" mit den Typen A bis E. Genauere Crafting-Infos erhaltet ihr mit dem Befehl: "/bammo".
Kernfragment.jpg
Diese sind einerseits aus den Schreinen und Nomaden-Königinen von verschiedenen Special-Events, sowie aus einem neuen Wrack zu erbeuten.
Da es sich bei diesen Items (WE-Module, Signaturen, Kern-Fragmente und die Opt. Waffen selbst) NICHT explizit um EXPERIMENTAL-Items handelt, habe ich beschlossen SÄMTLICHE Items handel-, drop,. und transferierbar zu belassen.

Ich erstelle aber im Forums-Bereich FAQ noch eine Info-Liste für das inzwischen doch recht umfangreiche Crafting und für andere Spiel-relevante Dinge.

Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.16

Beitrag von J.R. » Mo 23. Nov 2015, 14:43

Beim Update auf die Version 4.46.0.16 wurden folgende Änderungen/Erweiterungen implementiert:


- Der maximale mögliche BARGELD-Bestand der Chars wurde auf 2 Milliarden Credits erhöht.
Beachtet aber hierbei, daß die "/BANK"-Funktion leider nur den max. BANK-Kontostand von ca. 1,8 Milliarden zulässt.

- Die "Chat-Historie" wurde auf die Anzeige der letzten 127 Zeilen erweitert. (Hardcoded MAX)
Da die Listen der Lager und Crafting-Befehle stark angewachsen sind, ermöglicht diese Änderung das nachlesen von mehr Text im Chat-Verlauf.

- Der Preis der H.P. Schubdüse wurde nach oben angepasst.
Die Vorteile die dieses Item verschafft, sind doch so erheblich, daß ein höherer Preis mehr als gerechtfertigt ist.

- Die NPCs mit dem Schiffs-Typ "ZUG" verfügen ab sofort auch über Traktorstrahler und helfen somit dem Server bei den "Reinigungs-Massnahmen" betreffend herumliegenden Loots.

- Diverse "minor" Bugs, Info-Texte und andere kosmetische Fehler wurden korrigiert.

NEU: Spieler-Stationen bzw. "SUPPORTABLE BASES"
- Die 4 neu-gestallteten Stationen der BATTLEFIELD-ARENA können ab sofort von Spielern verwaltet/versorgt werden und sind auch zerstörbar.
Diverse (im dortigen System-Lager) abgelegte Waren von ANGEMELDETEN Spieler-Accounts werden einmal TÄGLICH (18 Uhr) auf ein Versorgungs-Lager der jeweiligen Basis übertragen, und dienen als Versorgungsgüter für Waffen- und Hüllen-Upgrades der betreffenden Station. Die entsprechenden Verbesserungen werden einmal WÖCHENTLICH (Freitags abends um 18 Uhr auf die Stationen übertragen.

Eine genauere Funktions-Beschreibung sowie eine Liste der benötigten Waren und deren Effekte auf die jeweilige Station findet ihr hier ---> Spieler-Stationen (Supportable Bases).


Fazit:
Die neue Version des Enigma-Mods bereichert meiner Meinung nach die ohnehin schon recht umfangreichen Variations-Möglichkeiten nochmals um ein tolles Feature.
Ich hoffe es gefällt euch so wie mir, und wünsche weiterhin viel Spass mit ENIGMA V.4 ATG.


Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.17 und 4.46.0.18

Beitrag von J.R. » Mo 28. Dez 2015, 11:12

Beim Update auf die Version 4.46.0.17 bzw. 4.46.0.18 wurden folgende Änderungen implementiert:

ENIGMA MOD-LAUNCHER:
- Info / Chat-Protokoll
Der Button "INFO" im oberen Bereich des Mod-Launchers bietet nun auch die Möglichkeit ein Protokoll eurer gesamten Chat-Historie zu öffnen. Sämtliche Chat-Anzeigen die euch INGAME angezeigt wurden, sind dort mit Datum und Uhrzeit protokolliert. Besonders wegen der doch sehr umfangreich gewordenen Crafting-Rezepte/Event-Texte oder Lagerlisten der Spieler, halte ich diese Erweiterung für äusserst sinnvoll. Damit habt ihr also jetzt die Möglichkeit, diese ganzen Text-Inhalte auch OFFLINE nachzulesen oder euch auszudrucken.

- Der Start von ENIGMA V.4 ATG ist nun ZWINGEND mit dem Mod-Launcher verknüpft.
D.h.: Der Start des Spiels ist ab sofort nicht mehr ohne den Mod-Launcher möglich.
Aufgrund der Erweiterung "Supportable-Bases" wurde der Spiel-Start via Mod-Launcher extrem Kompatibilitäts-Relevant. Diese Änderung dient also ausschliesslich dem Erhalt der Server- und Client-Stabilität und ist keine unnötige Schikane meinerseits !

SCHIFFE:
- Die Träger-Korvette HERCULES erhielt ein komplett neues Design.
Das seither verwendete Model (modifiziertes bretonianisches Kanonenboot) hatte durch seine Bauweise doch so manche Schwäche und das neue Model passt (meiner Meinung nach) optisch und technisch erheblich besser zum Enigma-Mod.

- Die Jagdbomber ORION CSK und THUNDERBIRD verfügen nun beide über einen Turm-Slot der Klasse 9, welcher auch nach vorne feuern kann.

Hinweis: Im Zuge dieser Änderungen wurden auch bereits vorhandene Waffen/Equipment-Slots bearbeitet/ergänzt oder entfernt. Daher könnten sich bei Spielern mit den oben erwähnten 3 Schiffsmodellen, demontierte Waffen und/oder Equipment-Items im Frachtraum befinden !

- Der Minenleger HORNET erhielt zwei weitere Zubehör-Slots.

- Der schwere Jäger GUARDIAN wurde überarbeitet und kann nun besser ausgerüstet werden.

- Die Preise von diversen Schiffen wurden zum Teil stark angehoben.
Hinweis: Dadurch erhöht sich bei diesen Schiffen auch der DEATH-PENALTY.

ALLGEMEIN:
- Die Reichweite und Projektilgeschwindigkeit der Waffen EXPERIMENTAL-LASER und ENIGMA-BONUS-LASER wurden angepasst. Dies sollte vor allem den EXPERIMENTAL-LASER wieder kompatibler mit anderen Waffen-Systemen (und somit attraktiver für die Spieler) machen.

- Die Waffen-Slots der Spielerstationen im Battlefield-System werden beim Waffen-Upgrade in veränderter Weise/Reihenfolge bestückt. Dies sollte das Problem des "Blind-Spots" beheben.

- Die "Stations-Kommandanten" sind durch ihren Wert von 10 Credits ab sofort nur noch als "Versorgungs-Item" nützlich. Siehe ---> Spieler-Stationen (Supportable Bases).

- Die Forschungsstation ROMULUS (System Colossus) erhielt weitere Verbesserungen der Verteidigungsanlagen. (4 zusätzliche CS-Torpedo-Lafetten !!!)

- Die Preise für Schildbatterien und Nanobots wurden von 350 auf 500 Credits erhöht. Diese "Preiserhöhung" hat aber wohl eher einen symbolischen, als einen wirklich relavanten Effekt auf die im Umlauf befindlichen Credits. :D

- Diverse "minor" Bugs, Info-Texte und andere kosmetische Fehler wurden korrigiert.


Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.19 (Minor Update)

Beitrag von J.R. » Sa 6. Feb 2016, 09:05

Beim Update auf die Version 4.46.0.19 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

SERVER-MANAGEMENT bzw. MOD-LAUNCHER Version 2.5:
Der Start des Spiels ist ab sofort FREITAGS zwischen 18:00 und 18:10 Uhr nicht mehr möglich.
Aufgrund der Erweiterung "Supportable-Bases" werden am Freitag abend die Daten dieses Features upgedatet und erfordern dann auch zwingend einen Neustart der Clients via Mod-Launcher. Diese Server-Updates beanspruchen allerdings auch einige Zeit. Daher wird der Spielstart während des oben genannten Zeitraums generell verhindert, und evtl. noch laufende Instanzen (Multi-Instanzen) werden beim "Startversuch" automatisch beendet. Desweiteren habe ich dadurch nun auch die Möglichkeit, den Spielstart zu anderen Zeitpunkten (z. B. wegen allgemeinen Wartungsarbeiten) vorrübergehend zu blockieren. Informationen zur voraussichtlichen Dauer dieser Sperrungen werden dem Spieler aber immer in einem Popup-Fenster angezeigt.

SCHIFFE bzw. SCHIFFS-KLASSEN:
- Die Schiffe der Typen: Scout-Schiff, Jagd-Bomber, Taktischer Bomber, Kreuzer, Korvette, Minenleger und Transporter werden bei Schiffshändlern nun auch mit den korrekten Typen-Bezeichnungen angezeigt.
(Seither wurden nur die Standard-Bezeichnungen "Sehr Schwerer Jäger" usw. angezeigt.)

- Der Minenleger HORNET wurde im Bereich Manövrierfähigkeiten leicht verändert. (BETA)

ALLGEMEIN:
- Die maximale Framerate der Clients (FPS) wurde auf 70 erhöht.
- Diverse Massnahmen zur Stabilisierung des Servers wurden durchgeführt. (BETA)
- Info-Texte und kosmetische Fehler wurden korrigiert.


Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.20 (Minor Update)

Beitrag von J.R. » So 6. Mär 2016, 13:14

Beim Update auf die Version 4.46.0.20 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

WAFFEN:
- Das neuartige MEDUSA-Raketen-System (auch als OPT.-Version) wurde eingefügt.
Dieses verschiesst mehrere Projektile gleichzeitig und verbraucht daher sehr viel Energie.

- Ein optimierter Plasma-Minenleger wurde eingefügt. Er soll das ausbringen von ganzen MINENFELDERN ermöglichen und weist GROSSE Veränderungen in den Bereichen Schussrate, Minengeschwindigkeit und Magazin-Kapazität auf.

Die OPTIMIERTEN VERSIONEN der oben genannten Waffen lassen sich NUR durch CRAFTING herstellen. (siehe "/bwep")

BALANCING:
- Diverse Reichweiten von Raketen und Torpedos wurden angepasst.

HUD:
- Der Anzeige/Update-Interval der Waffen-Liste wurde auf 0,5 Sekunden eingestellt.

ALLGEMEIN:
- Einige Gas-Abbaustationen sind nun auch für Frachter dockbar. (z.B.: Ogoshawa)
- Diverse Info-Texte und kosmetische Fehler wurden korrigiert.


Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.21

Beitrag von J.R. » So 28. Aug 2016, 11:18

Beim Update auf die Version 4.46.0.21 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

MOD-LAUNCHER 3.0:
Der Mod-Launcher wurde nicht nur optisch KOMPLETT überarbeitet.
Mod-Launcher-neu.jpg
Viele neue Funktionen wurden implementiert wie z.B. das Status-Fenster, der Logout-Timer, die Sicherungs-Funktion oder der direkt-link zum TS3-Server im Info-Menü.
Die Funktionsweisen der diversen neuen Features werden nun auch in der neuen Hilfe/Mod-readme ausführlicher erklärt. Z.B.: wurde auch die Hotkeys-Unterstützung um 2 nützliche Tastenkombinationen bezüglich der Lager-Verwaltung erweitert. (siehe "Info"--->"Hilfe (MOD-readme öffnen)" im Mod-Launcher)

SCHIFFE und WAFFEN:
- Der Bergbau-Strahler ML-12 ist jetzt auch als Turm-Variante erhältlich.

- Der Preis für optimierte Plasma-Minen wurde angepasst

- Trägerschiffe können nun auch Reiseflugunterbrecher bzw. MEDUSA Raketen-Systeme montieren.

- Die Flugeigenschaften des Minenlegers "Hornet" wurden angepasst. (Das Schiff hatte grosse Schwierigkeiten bei Dock-Manövern)

CONTENT:
- Im unteren "Unbekannt"-System wurde eine neue "Station" eingefügt.
Das Schlachtschiff "RANGER" der United-Colonies befindet sich hinter dem Planet GAMMU und ist für alle Spieler nutzbar.

INTERFACE/HUD:
- Die Slot-Bezeichnungen von Torpedo und Reiseflugunterbrechern werden jetzt korrekt angezeigt.
D.h.: Reine Torpedo-Slots haben nun nicht mehr die irreführende Bezeichnung "Torpedo/Reiseflugunterbr.", sondern EXPLIZIT "Torpedo".

ALLGEMEIN:
- Die Abkühlzeit der FTL-Antriebe wurde auf 30 Sekunden verkürzt.

- Die "Nomaden-Schreine" können nun schon aus grösserer Entfernung gesehen werden. (ca. 35K)

- Das Icon des A-MF2 Frachters wurde ersetzt. (wegen fehlerhafter Anzeige bei Schiffshändlern die auch den Buckelwal verkaufen)

- Der Anzeigefehler im Chat-Menü für Spieler in den "Unbekannt"-Systemen wurde gefixt. (Falsche Sektoren-Angabe)

- Diverse Anzeigefehler und Texte in Infokarten wurden gefixt. (die "NEVER ENDING STORY")

- Ein neues Bild (Splashscreen) beim Start von Freelancer wurde eingefügt.


Ich hoffe die neue Version gefällt euch. Besonders freue ich mich über die neuen Features und das meiner Meinung nach recht gelungene Erscheinungsbild des Mod-Launchers. Denn Spiele-technisch ist damit jetzt eigentlich ALLES (bis auf das generieren von neuen IDs) komfortabel steuerbar.
Anmerkung:
Die Version 4.46.0.21 war für die Dauer von ca. einer Woche eine Test- bzw. Beta-Version.
Daher erhielten alle Spieler (Teilnehmer des Beta-Tests) mit dieser "vorläufigen" Mod-Version einen MINI-PATCH (21.0). Der aktuelle Package-Download oder auch das Mod-Update via Mod-Launcher enthalten aber wie immer schon alle Daten der aktuellen/offiziellen Voll-Version 4.46.0.21.



Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.22 (OPEN-BETA !)

Beitrag von J.R. » Di 27. Dez 2016, 22:36

Beim Update auf die Version 4.46.0.22 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

MOD-LAUNCHER 3.1:
Der Mod-Launcher wurde nochmals durch einige Funktionserweiterungen verbessert.
So erscheint z.B. beim (ersten) Kompatibilitätscheck eine neue Server-Information über aktive SPECIAL-EVENTS und anwesende Spieler (Update-Interval für Online-Spieler alle 15 Minuten). Diese Info-Box wird allerdings beim Start von weiteren (Multi) Instanzen automatisch deaktiviert.
Ebenso erfolgt die Abfrage bezüglich der MI-Funktion oder der Fehlerkorrektur nur noch beim zweiten Start des Launchers und die Hintergrund-Musik des Launchers wird unterdrückt.
Weitere Beispiele: Erweiterung des Logout-Timers mit der Option SHUTDOWN (siehe "Info"--->"Hilfe (MOD-readme öffnen)" im Mod-Launcher) sowie eine integrierte (zwingende) Logout-Funktion (um 05:58 Uhr und 17:58 Uhr SPIELER-PC-ZEIT auch ohne einen aktiven/zusätzlichen Logout-Timer)
Das Erstellen/Generieren von neuen Multiplayer-IDs (Account-IDS) im Account-Manager ist nun endlich möglich. (wie von mir schon lange ersehnt...)
Diverse Prozesse des Mod-Launchers wurden optimiert bzw. beschleunigt.

SCHIFFE:
- Der neue Transporter BISON MK2 mit erheblicher Frachtraum-Erweiterung ist auf Planet Malta, Schlachtschiff Missouri und Planet Kraken (Nachtseite) erhältlich (BETA)
Weitere Infos dazu erfolgen noch im Forums-Bereich "FAQ/Besondere Schiffe im Enigma-Mod".

- Der NUR in der EXODUS-CHALLENGE erhältliche Leichte Jäger CYCLONE erhielt ein komplett
neues Erscheinungsbild. Ich hoffe dieses Model gefällt euch...

MISSIONEN UND NEUE ITEMS:
Ab sofort sind die Missionen gegen Stationen mit einigen neuen Features versehen.
1. Bei Missionen gegen Stationen von NOMADEN und HYBRID-NOMADEN werden nun zwei neue Stations-Modelle verwendet.
2. Bei erfolgreichem Abschluss von Missionen gegen Stationen (allgemein) KANN unter bestimmten Vorraussetzungen ein sogenanntes ZERO-POINT-MODUL gedropt werden.
Diese ZPMs sollten vom Spieler UMGEHEND in ein BELIEBIGES Lager gelegt werden ("/store"), denn beim täglichen Server-Reboot (18.00 Uhr) überträgt ein neues Server-Programm SÄMTLICHE ZPMs auf ein Sammel-Lager. Das Schlachtschiff "RANGER" der United-Colonies befindet sich bekanntlich schon seit dem letzten Update hinter dem Planet GAMMU. Das Andocken wird aber ab sofort nur noch für max. 24 Stunden gestattet. (abhängig von min. 50 erbeuteten und serverside registrierten ZPMs) Nur dort erhält man dann auch die Baupläne für den neuen ENERGIE-VERSTÄRKER MK3
(Abfrage des "aktuellen" SERVER-Lagerbestandes von ZPMs durch Eingabe von "/zpm")
Dieses neue Feature soll mit dem "momentanen Auswirkungen" auf das Schlachtschiff Ranger erstmal auf seine Funktion getestet werden, und wird (wenn sich die Technik bewährt hat) in einem der nächsten Updates auf andere Stationen und Planeten umgelenkt.

EVENTS:
Der Event -KOLONIENSCHIFF IN GEFAHR- wird (wenn serverseitig aktiviert) nun völlig automatisch ausgelöst/gestartet.
Voraussetzung dafür sind MINDESTENS 5 Spieler/Chars im Special-Event-System.
Allerdings kann der automatische Start des Events nur EINMALIG (bis zum nächsten RESTART ODER REBOOT des Servers) ausgelöst werden. Ebenso berücksichtigt das Steuerungs-Programm die verbleibende Zeit bis zum nächsten RESTART oder REBOOT und verhindert bei zu wenig Rest-Zeit einen Start des Events 7.

INTERFACE/HUD:
- Ein freundlicher Weise von "XxSARGExX" erstelltes ICON-PACK wurde teilweise (in modifizierter Version) implementiert.
Dieses Icon-Konzept wird im nächsten Update noch weiter ausgebaut (Herzlichen Dank an Sarge)
Damit werden dann auch die unterschiedlichen "Typen" von diversen Items auch auf den ersten Blick besser zu unterscheiden sein.

ALLGEMEIN UND "BUGFIXES":
- Der DEATH-PENALTY wurde erheblich erhöht.
Die serverweit im Umlauf befindlichen Credits und die Tatsache daß Credits in der ENIGMA-MOD allgemein relativ leicht und komfortabel verdient werden können, rechtfertigen meiner Meinung nach eine wirklich spürbare Anhebung des DP auf 10% des Schiffswertes + Equipment.

- Die Kosten für FTL wurden erheblich erhöht.
Jäger benötigen ab sofort 2 , Frachter 4, und Trägerschiffe 6 Einheiten Tylium für FTL-Sprünge.

- Gedroptes Loot kann vom Eigentümer erst nach 60 Sekunden zerstört werden. (EXTREM-BETA)
(Diese Einstellung wird zu einem späteren Zeitpunkt noch auf 5 oder 10 Sekunden reduziert)
Ebenso bleibt Loot auch ausserhalb der Sichtweite/Scanner-Reichweite jetzt länger erhalten (3 Min.)

- Einige der unerlaubten/unerwünschten Sonderzeichen in Spielernamen werden bei der Char-Erstellung künftig automatisch verhindert.

- Ebenso können nur noch 20 Schrift-Zeichen (früher 23) bei der Char-Erstellung als Name verwendet werden.

- Das Docken von Spielern in Formation (auch mit Frachtern/Transportern) an Sprungtoren/Sprunglöchern sollte nun etwas problemloser funktionieren.

- Der (manchmal etwas störende) Hintergrund-Funkverkehr zwischen den Piloten von Unterstützungs-Staffeln wurde etwas reduziert bzw. auf "wesentliche" Funksprüche eingeschränkt.

Und wie immer:
- Diverse Anzeigefehler und Texte in Infokarten wurden gefixt.

Anmerkung:
Die neuen Features (und ihre Komponenten) sind bis zum RELEASE des nächsten Mod-Updates offiziell als "Test- bzw. Beta-Versionen" zu verstehen.


Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

J.R.
Server-Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Do 20. Mär 2014, 20:51
Kontaktdaten:

ModUpdate 4.46.0.23

Beitrag von J.R. » Sa 18. Mär 2017, 10:45

Beim Update auf die Version 4.46.0.23 wurden folgende Änderungen durchgeführt:

NEUE FEATURES:

- Die Kosten für Reparaturen werden ab sofort korrekt berechnet und sind dadurch erheblich angestiegen. Vor allem Reparaturen an der Schiffshülle können enorme Kosten verursachen, denn sie sind nun nicht mehr allein abhängig von den gesamten Hüllenpunkten, sondern auch vom Neupreis des Schiffes. Dieses neue Feature betrifft natürlich auch eure manchmal sehr teuren Ausrüstungsgegenstände.

- Die Stationen von NOMADEN und HYBRID-NOMADEN verfügen nun über erheblich mehr Panzerung.

- Bei erfolgreichem Abschluss von Missionen gegen Stationen wird unter bestimmten Vorraussetzungen (Level und Model-abhängig) ein sogenanntes ZERO-POINT-MODUL gedropt. Die ZPMs (50 Stück) werden ab sofort für das Docken auf der FORSCHUNGS-STATION ITHACA verwendet. (d.h. das frühere Sammeln von Energie-Kern-Fragmenten sowie das "Craften" der ENERGIE-SIGNATUR entfällt komplett.)
Die Nomaden-Schreine in der Dyson-Sphäre (Omikron-Major) droppen daher auch wieder die bekannten Nomaden-Energiekerne.

-Der Preis für WE-MODULE wurde erheblich erhöht, denn...

Das CRAFTING von OPTIMIERTEN WAFFEN wurde komplett umgestalltet:
Opt.-Waffen werden ab sofort nicht mehr via "/bwep"-Befehl vom Spieler hergestellt, sondern können nur noch im neuen System VALHALLA durch VALHALLA-RESEARCH erzeugt werden.
Dazu muss der Spieler die STANDARD-VERSION (z.B. einen A-KL Kryptonit-Laser) PLUS ein WE-MODUL bei Valhalla-Research einlagern. Der Server erzeugt beim nächsten RESTART/REBOOT daraus die Optimierte Waffenversion, welche dann wieder ausgelagert werden kann. (Funktioniert auch mit mehreren Waffen und Waffentypen gleichzeitig)
Vier Transponder/Supportvertrag-abhängige Zugänge (STARGATES) zum neuen Valhalla-System sind in ganz Sirius versteckt und müssen vom Spieler natürlich erst gefunden werden.
ZUR ZEIT DURCH VALHALLA-RESEARCH OPTIMIERBARE WAFFEN:
A-PL Plasma-Laser (kaufbare Waffe)
MEDUSA Raketen-System (kaufbare Waffe)
A-KL Kryptonit-Laser (Crafting-Waffe)
Hybrid-Laser (Crafting-Waffe)
XR-9 Radium-Laser (Crafting-Waffe)
XR-10 Radium-Laser (Crafting-Waffe)
A-PMD Plasma-Minenleger (Crafting-Waffe)
Diese Infos werden euch auch INGAME mit dem neuen Chat- Befehl "/valhalla" angezeigt.

- Das Andocken am Schlachtschiff "RANGER" ist nun auch wieder frei möglich.
Die dort (ehemals testweise) erhältlichen Baupläne für den neuen ENERGIE-VERSTÄRKER MK3 wurden aber auf die TECH-LABORS der Spieler-Stationen verlegt. (ebenso wie die Baupläne des TARNFELD-GENERATOR MK3)

- Das Docken auf den TECH-LABORS wurde (wenn auch durch ausreichende Versorgung freigeschaltet) zusätzlich TRANSPONDER/SUPPORTVERTRAG-abhängig gemacht.

ALLGEMEIN UND "BUGFIXES":

- Gedroptes Loot kann vom Eigentümer jetzt nach 5 Sekunden zerstört werden.
(Diese Einstellung wurde im letzen Update auf 60 Sekunden gesetzt und war eindeutig zu lang.)

- Das An/Abdocken von Spielern an Ankerplätzen/Stationen sollte nun etwas problemloser funktionieren.

- Neue Icons für die 3 verschiedenen WAFFEN-KERNE wurden implementiert.

- Diverse "minor Bugs", sowie Anzeigefehler und Texte in Infokarten wurden gefixt.




Herzliche Grüsse, euer
J.R. (MOD-AUTOR VON ENIGMA V.4 ATG)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast